Rathenaustraße 20
D - 91052 Erlangen

Telefon +49 (0) 91 31 / 12 02-0
Telefax +49 (0) 91 31 / 12 02-12
E-Mail: sekretariat@r-kempe.de

Die Geschichte

Mit unternehmerischer Fantasie und dem Blick für die Bedürfnisse der Gegenwart und der Zukunft von 1945 bis heute

2016

Vorbereitung des Neubaus einer (Marken-)Tankstelle in Lichtenau bei Ansbach an der A6

2016

Abriss von Lagerhallen und eines Bürogebäudes am Firmensitz in der Rathenaustraße als Vorbereitung der Neunutzung des Gewerbeareals 'Rathenau-Süd'. Das innerstädtische Gewerbegebiet steht nun für eine weitere/neue Nutzung zur Verfügung.

2015

Zur Abrundung des Immobilienportfolios in der Umgebung des Firmensitzes: Erwerb des Anwesens der BayWa in der Hilpertstraße 22 in Erlangen und Verpachtung der Flächen und Gebäude, 

2015

Erweiterung Tankstellennetz um eine Automatenstation in Gunzenhausen

2015

Abschluss des Bauvorhabens Regnitzterrassen Möhrendorf

2015

Verpachtung des Kieswerkbetreibs in Karlshuld an einen Geschäftspartner vor Ort

2013

Spatenstich Bauvorhaben Regnitzterrassen Möhrendorf

2012

Erweiterung Tankstellennetz in Lauf a.d. Pegnitz

2012

Erweiterung Tankstellennetz um eine Automatenstation in Allersberg

2012

Übernahme ehemals verpachteter Autohof Thurnau - Betrieb und Verwaltung in Eigenregie
http://www.kempes-autohof.de

2012

Erweiterung ELO-Tankstellennetz in Erlangen, Essenbacher Straße

2011

Neuer Tankstellenstandort in Oettingen wird unter ELO-Beflaggung in Zusammenarbeit mit unserem Partner Jürgen Paulus übernommen

2011

Neben AdBlue-Kanisterware jetzt auch AdBlue-Zapfsäulen an Autohöfen verfügbar

2011

Wiederaufnahme Werkstattbetrieb am Tankstellenstandort in Erlangen-Sieglitzhof mit unserem Partner Jürgen Ponath

2010

Eröffnung Tankstellenneubau (Ausfahrt Buttenheim, A73) in Kooperation mit Agip

2009

Frankenhandel verschmilzt mit Rudolf Kempe

2009

TS - Breitengüßbach
LPG steht dem Kunden zur Verfügung

2008

TS Mannheim
Erweiterung des Kraftstoffangebotes um LPG

2008

TS Aalen
ein neuer Tankstellenpartner unter ELO-Flagge

2008

Übernahme Autohof Ansbach - Betrieb und Verwaltung in Eigenregie
http://www.kempes-autohof.de

2008

Erweiterung bestehender ELO-Tankstellen mit dem Kraftstoff Autogas an den Stationen Mannheim, Fürth-Mannhof

2007

Abbauflächenerweiterung durch Zukauf am Kieswerk in Karlshuld

2007

Einweihung der ersten Bioethanol-Zapfsäule (E85) im Großraum Nürnberg-Fürth-Erlangen, E85 ist jedoch eit 2016 nachfragebedingt nicht mehr am Markt, da die Steuervergünstigung aufgehoben wurde

2007

Wiederöffnung Tankstelle Mannheim als ELO-Station

2006

Erweiterung bestehender ELO-Tankstellen mit dem Kraftstoff Autogas (LPG - Liquified Petroleum Gas) an den Stationen Sieglitzhof, Neuhaus a.d. Pegnitz, Coburg, Hartsmannshof

2006

Eröffnung ELO-Tankstelle in Neuhaus a.d. Pegnitz

2006

Eröffnung ELO-Tankstelle in Fürth-Mannhof

2006

Umgestaltung der ELO-Tankstellen in Erlangen und Umgebung sowie umfangreiche Erweiterung des ELO-Tankstellennetzes und -Fuhrparks

2006

Beitritt diverser Autohöfe zur Vereinigung Deutscher Autohöfe e.V. autohof

2005

Neubau eines PLUS-Marktes (heute Netto) auf dem Gewerbegebiet „Rathenau Süd“ in Erlangen

2005

Umbau Erdgeschoss Karl-Zucker-Straße 10 für einen REWE-Markt und Neubau eines Getränkemarktes auf dem neu zur Entwicklung anstehenden Gewerbegebiet „Rathenau Süd“ in Erlangen, dem letzten zentral gelegenen Gewerbegebiet der Stadt

2003

Erste Textile-Waschstraße in Erlangen auf dem Firmengelände in der Rathenaustraße

2002

Autohof Burghaslach an der A 3 (Ausfahrt 77) 
www.kempes-autohof.de

2001

Eröffnung Akkufit-Station auf dem Tankstellengelände in Rathenaustraße, Erlangen

1998

Eröffnung Autohof Ansbach an der A 6 (Ausfahrt 52)

1997

Eröffnung Autohof Kirchberg an der A 6 (Ausfahrt 45)

1996

Eröffnung Autohof Gollhofen an der A 7 (Ausfahrt 105) 
www.kempes-autohof.de

1995

Eröffnung Autohof Thurnau an der A 70 (Ausfahrt 23)

1990

Fertigstellung des ersten Autohofes in Feuchtwangen an der A 7 (Ausfahrt 111)

1985 – 1990

Entwicklung und Bau diverser Waschstraßen und Selbstbedienungswaschanlagen in Bindlach, Coburg, Erlangen, Mannheim, Neustadt/Aisch, Schwabach und Weinheim

1980 – 1990

Bau von vier Geschäftshäusern auf dem Firmengelände in Erlangen

1979

Gründung Kempe GmbH & Co. Karlshulder Kieswerk KG

1977

Gründung der Kempe GmbH & Co. Olymp-Tennis KG und Eröffnung der Tennishalle

1968 – 1971

Bau des Hochregallagers für die Firma Siemens auf dem heutigen Gewerbegebiet „Rathenau Süd“

1964

Aktienkauf der Betonschleuderwerke Erlangen

ab 1963

laufende Fortentwicklung des Firmensitz-Umfeldes in der Rathenaustraße/Karl-Zucker-Straße und Hilpertstraße

1960

Erwerb und Aufbau des Hartsteinwerkes Mackenheim im Odenwald

1956

Bau der ersten ELO-Tankstelle in Erlangen auf dem Firmengelände; später insgesamt bis zu 120 Tankstellen

1955

Erwerb von Grundstücken in Ingolstadt/Seehof - Errichtung des Kieswerkes Seehof

1954

Gründung der Kempe GmbH & Co. ELO-Mineralöl KG

1953

Erstes Kieswerk in Pocking wird gebaut

1948

Gründung der Kempe GmbH & Co. Franken-Handel KG als Baustoff- und Großhandel im Zuge der Währungsreform

1946

Zuweisung des heutigen Firmensitzes in der Rathenaustraße in Erlangen durch die Stadt Erlangen

1945

Nach Eintragung in das Handelsregister: Beginn der Unternehmung als Salz- und Düngemittelgroßhandel